Gemahlene Mandeln Bio

Gemahlen Mandeln in Bio Qualität

 

Mandelmehl online kaufen

Empfehlungen:

 

 

 

 

 

Gemahlene Mandeln BioGewichtProteinKHFettkcal
Carbzone
Low Carb
Bestseller
Mandelmehl*
50027556631
Erdschwalbe
Naturbelassen
blanchiert
fein gemahlen
20018,73,754,1570
NFU
Bio Mandeln
gerieben
500k.A.k.A.k.A.k.A.

*Mandelmehl. Der Bestseller von Carbzone wird als Mandelmehl bezeichnet.
Ein Blick auf die Nährwerte lässt aber darauf schliessen, dass es sich hier um „gemahlene Mandeln“ in Bio-Qualität handelt.
Also ein Produkt, dass nicht entölt wurde und somit einen hohen Fettgehalt besitzt.

Wie werden gemahlene Mandeln hergestellt?

Aus der Zerkleinerung bzw. Vermahlung der kompletten Mandel. Entweder mit oder ohne Schale, also blanchiert. Dann ist das Endprodukt entsprechend heller.

Was ist der Unterschied zwischen gemahlenen Mandeln und Mandelmehl?

Im Unterschied zum „entölten Mandelmehl“ enthalten die gemahlenen Mandeln ihren natürlichen Fettgehalt.
Beide Mehle werden auf verschiedene Weise hergestellt. 

Dem Mandelmehl wird vor der Mehlherstellung das Öl entzogen. So entsteht der Presskuchen, der fein zermahlen das entölte Mandelmehl ergibt.
Aufgrund des Ölentzugs ist der Fettgehalt im Mandelmehl bedeutend niedriger, dafür der Eiweißanteil höher und das Mehl viel trockener als die gemahlenen Mandeln.
Diese sind saftiger, lockerer und luftiger und haben deutlich mehr Kalorien als das entölte Mandelmehl.
Beide Mehlformen weisen unterschiedliches Backverhalten auf.

Wofür werden „Gemahlene Mandeln“ verwendet?

Der Mandelgeschmack der gemahlenen Mandeln ist stärker als der des entölten Mandelmehls.
Warum ist das so?
Durch
 die Entölung wurden den Mandeln auch Gechmackstoffe entzogen.
Gemahlene Mandeln sind deshalb perfekt für alles süßen Backwaren wie zum Beispiel Muffins, Pfannkuchen, Kuchenteig oder Macarons. 
Aber auch zum Verfeinern von Joghurts, Müslis, Smoothies und Shakes machen sich die gemahlenen Mandeln gut.
Es gibt natürlich noch viele andere Möglichkeiten sie einzusetzen – einfach mal ausprobieren und schauen was schmeckt.

Woher weiß ich, ob es sich um entöltes Mandelmehl oder gemahlene Mandeln handelt?

Die Bezeichnung Mandelmehl wird oft für beide Produkte auf den Verpackungen verwendet.
Deshalb ist es auf den ersten Blick manchmal unklar, um was es sich speziell handelt.
Wir empfehlen deshalb einen Blick auf die Nährwerttabelle zu werfen.
Der Kalorien-, Fett- und Eiweißanteil im Mehl lässt erkennen, ob es sich um entöltes Mandelmehl oder gemahlene Mandeln handelt.
Und: Entöltes Mandelmehl ist in der Regel teurer als gemahlene Mandeln. Also, aufpassen, dass nicht überteuerte gemahlene Mandeln gekauft werden, in der fälschlichen Annahme, dass es sich um entöltes Mandelmehl handelt. 

Ist der Fettanteil über 50% und die Kalorien bis an die 600 pro 100 Gramm, weist das auf ein Produkt mit vollem Ölgehalt, also gemahlene Mandeln, hin.

Das könnte dich auch interessieren (Mandelmehl online kaufen):

Beliebte Produkte, die  gemahlene Mandeln/Mandelmehl sehr gut ergänzen:

Als Zuckeralternative:

Als Bindemittel (alle glutenfrei):

 


Linktipps: